Home
eMail
Kontaktformular
Gästebuch
Fotoalbum
Fotoalbum
Fotoalbum
Impressum
Das sind wir......

Hallo Ihr lieben schön das Ihr meine Seite besucht  ich bin Sabine geb. 23.01.1974. Wir haben schon vieles erlebt......

Mein Männe Thomas geb. 14.05.1970Meine Tochter Kimberly geb. 16.05.1998                                                                              

Meine zwei Engel oben Maximilian geboren am 6.6.2004 leider verstorben am 18.8.2004

Und meine kleine Fiona geboren am 1.12.2006 leider auch verstorben am 28.11.2006.

Nun diese Seite widme ich meinen Sternenkinder Maximilian und Fiona.Nun zu der Geschichte der der beiden......

Nun als Kim 6 Jahre alt war war ich endlich wieder Schwanger ich erfuhr es in der 9.Woche das ich Zwillinge bekomme aber leider hat sich der eine Twin schon auf den Weg gemacht zu den Sternenkinder.Naja also traurig war ich eigentlich nicht ich hatte ja noch meinen kleinen Max :-) Nun meine Schwangerschaft mit ihm war wieder eine Problemlose zeit. Als Max am 6.6.2004 auf die Welt kam schrie er nicht er hatte die Nabelschnur 1 mal um dem Hals und war schon grau-blau! Er kam sofort auf die Däumlingsstation in den Inkubator.

Meinen Max ging es von Tag zu Tag schlechter er wurde dann sofort nach Heidelberg in die Kinderherzklinik verlegt! Dort wurde er sofort per Herzkatheter untersucht. Nun mit einer bitteren Diagnose...er hatte eine komplette Lungenfehlmündung und ein Hypoplastisches-Linksherzsyndrom! Er dort gleich Intubiert und an sehr viele Kabel und Schläuche gelegt und eine Magensonde bekam er auch.

Er wurde auch dann auch kurz darauf über 7 Stunden lang operriert.Nun als die Op fertig war gingen wir sofort zu ihm er sah schrecklich aus! 1 mal wurde er sogar wieder belebt :-(  Es war ein ständiges hin und her wir waren ein Tag in der Klinik ein Tag zu Hause bei seiner Schwester Kim. Mit Max ging es stänig  mal schlecht mal gut und er hatte weniger gute Tage. Eher nur schlechte....Es fiel dann noch eine Niere aus mußte also noch zusätzlich an die Dialyse was aber nichts brachte. Dann wollten sie ihn ein zweites mal Operieren aber dazu kam es leider nicht mehr unser Sohn Max entschied sich lieber zu gehen. Die Schwester kam zu uns und sagte Max ginge es sehr schlecht! Wir fragten ob es noch Sinn hätte ihn am leben zu erhalten der Chefarzt schüttelte nur mit dem Kopf. Gut dann entschieden wir uns ihn zu erlösen! Sie machten den Tubus und die Schläuche weg das Schmerzmittel blieb aber das er keine Schmerzen hat wenn er geht....sie legten Max in mein Mann seine Arme und ich hielt eine Hand und ein Fuß und streichelte ihn. Es dauert noch 1 Stunde bis er für immer ein schlief. Bevor er von uns ging machte er noch mal die Augen auf und schaute mein Mann an...ich weis nicht ob er das bewußt oder unbewußt machte um sich zu bedanken das wir ihn von seinem Leid erlößt haben!

Ich denke da wo er jetzt ist geht es ihm gut und spielt mit seiner kleinen Schwester Fiona.....nun zu ihrer kleinen Geschichte.

Meine Trauer und  mein Schmerz hatte ich soweit gut verarbeitet wollten wir es noch mal versuchen und es klappte auch ich war 2006 endlich Schwanger geworden ich war in der 5.Woche. Nur unsere Freude hielt nicht lange an in der 12.Woche stellte mein Gyn. beim Ulltraschall ein Nackenödem am Baby fest. Es wurde eine Mutterkuchenprobe entnommen und leider kam dabei raus das mein Baby das Turnersyndrom hat (betrifft nur Mädchen) nur wenn es das alleine gewessen wäre den Turnermädchen können wenn sie auf die Welt kommen ganz gut damit leben. Nur mein Mädchen hatte nicht nur das :-( Sie hatte dieses Nackenödem was sich eigentlich zurück bilden sollte aber das tat es nicht es wurde immer größer und mein kleines hatte noch zu dem ein Pleuraerguß an den Lungen ein HYdrops fetalis und ein Herzfehler! Sie hatte leider kaum eine Chance lebend auf die Welt zu kommen.Sie starb am 28.11.06 bei einem Kontrollulltraschall in meinem Bauch sie kam in der 23.Schwangerschaftswoche zwei Tage später still Welt.

Meine kleine Fiona ich hoffe Du mußtest nicht leiden den ich wollte Dir die Chance geben auf die Welt zu kommen aber leider hast Du es nicht geschafft......Du bist jetzt bei Deinem Bruder Max er wird auf dich da oben aufpassen.

 

Du kamst,und gingst mit leiser Spur,

ein flüchtiger Gast im Erdenland;

Woher?Wohin? Wir wissen nur:

In Gottes Hand in Gottes Hand!

Lieber Max liebe Fiona wir lieben euch und ihr werden für immer in unseren Herzen sein.

In Liebe Mama,Papa und eure große Schwester Kim.

 

Wir haben  nach langem Überlegen uns wieder getraut Nachwuchs zu bekommen. Und es hat auch gleich geklappt bin in der 31.Woche Schwanger und wir bekommen wieder ein Mädchen und die kleine soll Sophie heissen...ich hoffe doch bald ein gesundes Baby im Arm halten zu dürfen!

Unsere Sophie

Nach viel Regen kam unser Sonnenschein Sophie!

Juhuuu am 28.4.2008 kam Sophie gesund und munter zur Welt!

Mensch waren wir froh darüber! Sie wog 3080gr hatte 50cm und Kopfumfang 34cm.

Blonde Haare und blaue Augen.

Das ist Sophie mit der stolzen Mama hier ist Sophie 1 Monat alt!

Also ihr seht es lohnt sich sich noch einmal ein Baby zubekommen :-)  

 

 


 



Sie sind Besucher Nr.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!